hortus insectorum

Der Garten, ein Raum zum Gestalten, zum Verweilen, zum Beobachten, den Lebewesen das zu geben, was sie brauchen: Lebensraum!  

Aus Dankbarkeit nach einer langen Radreise mit 41.843 km von Feuerland nach Alaska wurde dieser besondere Garten mit ca. 7.500 m2, für den Schutz und den Erhalt der einheimischen Natur, vor allem Schmetterlingen und Wildbienen erschaffen. Blumenwiesen, Steingärten, reichhaltige Hecken, Totholz und Gartenteiche strukturieren das Gelände. Ein Hort für Insekten! Natur nicht versteckt sondern präsentiert.    

Nach 5 Jahren Entwicklungszeit einer der TOP 70 Gärten Bayerns zu sein ist nur mit Motivation, unkonventionellem Vorgehen und Zielstrebigkeit zu schaffen.

Kontakt:

Markus Gastl, Schreinergasse 10,  91725 Beyerberg

Tel: 0157 73209935   hortus-Insectorum

Veröffentlichungen: Flyer Moststrasse  Gartenschätze Bayern  Mein Schöner Garten

Impressionen aus dem Garten